Pressebericht vom 8. Mai – 2020er Reise nach Äthiopien

Auch in diesem Jahr sind Herbert und Ralph Walterspacher, sowie Günter Deppisch wieder nach Äthiopien gereist, um den Fortschritt der Projekte zu begutachten. Es wurde über die Schwierigkeiten bei der Fortführung von einigen Sozialprojekten gesprochen; vorerst gilt der Hauptaugenmerk der Förderbemühungen dem langfristigen und nachhaltigen Engagament im Bereich von Kindergärten und Schulen., sowie der Krankenversorgung.
Erstmalig wurde auch ein Flüchtlingslager in Uganda besucht, welches durch die Steyler Missionsschwestern vor allem im Bereich der Pastoral und Bildung mit versorgt wird. #

Wir Danken von Herzen allen treuen Spendern, die uns und vor allem die Steyler Missionsschwestern in ihrer täglichen Arbeit vor Ort unterstützen!

Ein Vortrag über die diesjährige Reise kann aufgrund der Corona-Bestimmungen noch nicht durchgeführt werden. Wir hoffen dies im Lauf der Lockerungen noch nahholen zu können.