Die Steyler Missionarinnen

new websitelogo world3

In der Steyler Ordensfamilie setzen sich weltweit über 10000 Schwestern, Brüder und Priester aus über 70 Nationen für Arme und Notleidende ein – und dies schon seit über 130 Jahren. Aus ihrer christlichen Glaubensüberzeugung heraus lindern sie Not und packen an, um ein menschenwürdiges Leben und eine Perspektive für die Zukunft zu ermöglichen.

Die Stiftung Pro fratre et amico arbeitet mit den Missionsschwestern der Region Äthiopien/Südsudan zusammen. Die Steyler Missionarinnen sind eine internationale missionarische Gemeinschaft. Sie verstehen sich als „Dienerinnen des Heiligen Geistes“ – und das ist für sie nicht nur Name, sondern auch Programm. Sie folgen dem Beispiel Jesu und setzen sich für das Leben ein; besonders dort, wo es bedroht oder unterdrückt ist. Sie leben in Gemeinschaft von Frauen unterschiedlicher Kultur und Herkunft. Sie verbindet ihr missionarischer Auftrag. Jede einzelne zeigt mit ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten: Gott ist lebendig mitten in unserer Welt.

Informationen finden Sie hier: http://www.steyler-missionarinnen.de/ und http://www.worldssps.org/

Die Steyler Bank

Steyler_Bank_logo.svg

Die Stiftung Pro fratre et amico wurde über das Steyler Stiftungszentrum gegründet und wird von diesem unterstützt und verwaltet. Als Treuhänderin fungiert die Steyler-Bank-Stiftung mit Sitz in Sankt Augustin. Ihr zur Seite steht die Steyler Bank, Europas erste Missionsbank, die eine professionelle und solide Geldanlage der Stiftungsgelder nach ethischen Gesichtspunkten garantiert.

Informationen finden Sie hier: https://www.steyler-bank.de